Savedo gewinnt Senior-Banker Björn Jüngerkes als Chief Operating Officer

  • Langjähriger Bankmanager und ehemalige Prokurist der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG wechselt zum Berliner Fintech-Unternehmen und ergänzt als Chief Operating Officer (COO) die Führungsriege
  • Mit seiner Erfahrung und Branchenexpertise wird er bei Savedo Partnerschaften und Integrationen vorantreiben sowie das Prozessmanagement verantworten.

Berlin, 5.Oktober 2016 – Savedo, der erste internationale Online-Finanzmarktplatz für Sparanlagen im EU-Ausland, hat Björn Jüngerkes in sein Führungsteam berufen. Er wird in seiner neuen Position als Chief Operating Officer Prozessoptimierungen vorantreiben, sowie die Erweiterung des Produktangebots und die Integration von weiteren externen Partnern mit Savedo verantworten.

 

Björn Jüngerkes ist ausgewiesener Fintech-Experte und verfügt über langjährige Erfahrung im digitalen Banking. In seiner Position als Leiter der Geschäftsentwicklung und Prokurist der White-Label Transaktionsbank biw Bank für Investments und Wertpapiere AG, war Jüngerkes seit 2012 hauptverantwortlich für den Aufbau der Fintech-Startup Aktivitäten und die Diversifizierung der Online-Bank. Er etablierte die biw AG als eine der ersten Anlaufstellen für Fintech-Startups aus ganz Europa und begleitete bankseitig im In- und Ausland die Marktstarts zahlreicher Geschäftsmodelle. In seiner Funktion war er darüber hinaus hauptverantwortlich für die Entwicklung diverser digitaler Banking-Lösungen, wie z.B. der Mobile-Payment Lösung „kesh“, dem Online-Banking Portal „benk“ (jetzt „Brokerport“). Er gehörte zudem zum erweiterten Führungskreis der FinTech Group AG, der Muttergesellschaft der biw AG und einem der führenden Finanztechnologieunternehmen in Deutschland.

 

Seine berufliche Laufbahn begann Jüngerkes als Managementberater bei Accenture. Später arbeitete er mehrere Jahre in verantwortlichen Positionen bei der Deutsche Börse Group, leitete dort zahlreiche M&A- und Strategieprojekte und war zuletzt für die Business Strategie der Clearstream Banking Frankfurt verantwortlich. Björn Jüngerkes hat Internationales Management studiert, hält u.a. einen Executive MBA der Duke Fuqua School of Business, Durham, USA.

„Wir freuen uns, mit Björn Jüngerkes einen erfahrenen Bankmanager mit profunder fachlicher und tiefer Branchenexpertise gewonnen zu haben. Er passt hervorragend zu unserem Unternehmen und wird mit seiner Erfahrung und seinen Kenntnissen in der Implementierung effizienter Prozesse und seinem Netzwerk das Unternehmen erfolgreich voranbringen. Wir sind überzeugt, mit ihm die Position des Chief Operating Officers optimal besetzt zu haben.“

Christian Tiessen, Mitgründer und Geschäftsführer der Savedo GmbH

Seit seiner Gründung Mitte 2014 hat das Berliner Fintech-Unternehmen seine Services Kunden in Deutschland, Österreich und den Niederlanden zugänglich gemacht. Darüber hinaus konnte Savedo Ende April dieses Jahres erfolgreich eine erneute Finanzierungsrunde abschließen und hat seit Launch insgesamt rund 13 Millionen US-Dollar für weiteres nachhaltiges Wachstum erhalten.

Download PDF
Download PDF
Über Savedo GmbH

Savedo ist die europäische Geldanlage-Plattform, die seit 2014 Privatkunden in Deutschland, Österreich und den Niederlanden über ein einziges Savedo-Konto die Anlage in attraktive und innovative Investmentprodukte ermöglicht. In Zusammenarbeit mit ausgesuchten Partnerbanken aus Deutschland und Europa bietet Savedo Fest- und Flexgelder sowie FestgeldPLUS-Angebote mit unterschiedlichen Laufzeiten und Zinssätzen an. Alle Spareinlagen sind nach aktuellen EU-Richtlinien bis zu einer Höhe von 100.000 Euro geschützt. Darüber hinaus können private Anleger bei Savedo physisches Gold und Silber online kaufen. Die Edelmetalle werden zollfrei in der Schweiz gelagert und sind dort vollumfänglich versichert.

Mehr Informationen unter www.savedo.de